HOME

Grüß Gott und herzlich Willkommen in der LichterWerkStatt St.Stephan!

Die Lichterwerkstatt wurde 1996 als Interessens- und Arbeitsgemeinschaft auf Anregung von Frau Leopoldine J. Martschitz gegründet.
Papst Benedikt XVI. beeindruckte das pastorale und soziale Engagement von Frau Martschitz und verlieh ihr dafür am 12.10.2007 die hohe päpstliche Auszeichnung "Bene Merenti".

Aus dieser Interessens- und Arbeitsgemeinschaft ist am 2. November 2007 der gemeinnützig anerkannte, nicht auf Gewinn ausgerichtete Verein "LichterWerkStatt St. Stephan" entstanden.

Die drei vorrangigen Anliegen der LichterWerkStatt St.Stephan sind:

 . Bewahrung und Erhaltung des kulturellen Erbes des Domes zu St. Stephan in Wien
 . Entfaltung und Förderung eines vielfältigen, lebendigen kulturellen und spirituellen Lebens
 . Unterstützung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Handicaps oder in Not

Angefertigt werden vorwiegend mit Hand verzierte Kerzen für jeden Anlass.

Christoph Kardinal Schönborn fungiert mit Freude als Schirmherr des Vereines. Dr. Erwin Pröll übernahm als Landeshauptmann den Ehrenschutz für das Bundesland Niederösterreich.